OK

Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies.

 

Bindung von Krankheitserregern bei Magen-Darm-Beschwerden

Bei jeder Magen-Darm-Störung, ob sie nun auf verdorbener oder ungewohnter Nahrung oder auf psychischen Ursachen beruht, wird das gesunde Milieu in Magen und Darm gestört. Der Magen-Darm-Trakt wird mit Krankheitserregern und deren Giftstoffen belagert und der Darm reagiert mit Abwehrreaktionen. So kommt es zu Bauch- und Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder auch zu Blähungen und Erbrechen. Kieselsäure-Gel kann bei Magen-Darm-Erkrankungen auf natürliche Weise helfen. Der Wirkstoff Kieselsäure-Gel bindet die Krankheitserreger und ihre Giftstoffe wie ein Schwamm an sich, fördert deren natürlichen Abtransport und lindert so die Beschwerden von Magen und Darm. Magen-Darm-Beschwerden entwickeln sich immer mehr zu einer Volkserkrankung. Meist handelt es sich zwar um keine ernsthaften Erkrankungen, die Beschwerden machen uns aber dennoch oft sehr zu schaffen. Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Durchfall quälen uns körperlich oder psychisch. Die meisten gehen deswegen nicht zum Arzt, sondern versuchen, sich selbst zu kurieren. Mit einem Magen-Darm Gel mit Kieselsäure kann man die Beschwerden auf natürliche Weise behandeln. Der Wirkstoff Kieselsäure-Gel bindet die Krankheitserreger und deren Giftstoffe in Magen und Darm und unterstützt ihre natürliche Ausscheidung. Kieselsäure-Gel ist die Verbindung des Mineralstoffes Silicium mit Sauerstoff (SiO2) und Wasser. Im Gel liegt diese Verbindung in feinstverteilter (kolloidaler) Form vor, deren Besonderheit die außergewöhnlich hohe Bindungsfähigkeit ist. So kann ein Gramm Kieselsäure-Gel 300 Quadratmeter anderer Stoffe an sich binden - also das 300-fache des Eigengewichts! Das kann kein anderer Stoff.

Wichtig bei dem mineralischen Wirkstoff Kieselsäure-Gel ist, dass es feinstverteilt als Gel eingenommen wird, denn in dieser Form hat es die höchste Bindungsfähigkeit. Kieselsäure greift nicht in den bei Erkrankungen des Verdauungstraktes oft bereits gestörten Stoffwechsel ein, ist sehr gut verträglich und auch für Kinder hervorragend geeignet.
Untersuchungen zeigen, dass Viren, Bakterien und Giftstoffe von Kieselsäure-Gel praktisch zu 100% gebunden werden. Ebenfalls durch klinische Studien belegt ist, dass die einmal an Kieselsäure-Gel gebundenen Substanzen unverändert ausgeschieden werden.

Magen-Darm-Beschwerden werden so auf natürliche Weise behandelt und ihre quälenden Symptome auf schonende Weise gelindert.