OK

Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies.

 

Sonnenbrand, Insektenstiche oder kleine Wunden lindern und heilen

Das Mineral Silizium in Form von Kieselsäure-Gel ist ein Multitalent, das rein mineralisch wirkt, keine Konservierungsstoffe enthält und keinerlei Nebenwirkungen hat. Gerade zur Sommer- und Urlaubszeit ist es eine wahre „Haut“-Apotheke zur Linderung und Heilung bei Sonnenbrand, Schürfwunden, kleinen Verletzungen, Insektenstichen und sonstigen Hautirritationen – ganz ohne Konservierungsstoffe, auf natürliche Weise. Kieselsäure-Gel besteht aus dem Mineral Silizium, Sauerstoff und Wasser – sonst nichts. Das farb- und geruchlose Gel ist völlig einfach und unkompliziert in der Anwendung und hinterlässt nach dem Antrocknen auf der Haut nur die salzartigen Reste des Minerals.

Zur Sommer- und Ferienzeit passieren – vor allem Kindern - schnell kleine Unfälle bei Aktivitäten im Freien, im Schwimmbad oder am Meer. Man selbst holt sich trotz aller Vorsicht doch immer wieder einen Sonnenbrand oder verbrennt sich beim abendlichen Grillen. Als echtes Multitalent in Sachen erster Hilfe entpuppt sich hier das Kieselsäure-Gel: Es wirkt blutstillend, schmerzlindernd und antientzündlich bei Schürf- oder Schnittwunden, kühlend, schmerzlindernd und heilend bei Sonnenbrand und kleineren Verbrennungen, juckreizlindernd bei Insektenstichen. Es beruhigt Hautirritationen und Hautallergien – beispielsweise nach der Rasur oder Epilation der empfindlichen, weiblichen Hautzonen - es wirkt austrocknend und heilend bei der sogenannten „Mallorca-Akne“, bei Hautunreinheiten, Pickeln und Furunkeln.